Chronik

Heute

Das Spieljahr 2007/08 begann erneut mit einem Trainerwechsel und der TSV konnte John Rost von der FC Laube Heilbronn verpflichten. Leider hat auch dieser Wechsel nicht den gewünschten Erfolg gebracht und der TSV stand wieder vor der Herausforderung, einen neuen Trainer zu finden. Im November 2007 konnte mit Emilio Petricca der noch heute amtierende Trainer gefunden werden, der kurz zuvor sein Amt beim Erzrivalen Spvgg Heinriet niedergelegt hatte. Das erste Spiel unter seiner Leitung bescherte dem TSV Anfang November den ersten Punkt seit Wochen. Am Ende der Vorrunde stand die Mannschaft mit nur 10 Punkten aus 15 Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Saisonziel war damit klar, denn man wollte den Abstieg verhindern. Doch leider konnte auch der neue Trainer das Blatt nicht mehr wenden und man musste in die Relegation um den Abstieg - das Spiel gegen Flein ging verloren und so konnte der Abstieg in die Kreisliga B nicht mehr verhindert werden. Der TSV musste sich also in der Saison 2008/2009 in der ungeliebten untersten Klasse zu Recht finden.

 

Trainer Emilio Petricca blieb dem TSV auch für die Saison 2008/2009 treu und es gab das klare Saisonziel Wiederaufstieg. Gleichzeitig war es das erklärte Ziel, den Kader deutlich zu verjüngen und es gab deshalb eine junge Mannschaft, die durch erfahrende Spieler unterstützt wurde. Leider hat es am Ende für den Wiederaufstieg nicht gereicht, da die oberen beiden Tabellenplätze von Anfang an nicht zu erreichen waren. Andere Vereine, bei denen für Spielerwechsel Gelder fließen, waren da deutlich im Vorteil. Am Ende belegte der TSV in der Saison 2008/2009 den vierten Tabellenplatz.


Also hieß es für die Saison 2009/2010 wieder angreifen und das Ziel Aufstieg nicht aus den Augen zu verlieren. In der Zwischenzeit konnten einige Nachwuchsspieler voll integriert werden und der Aufstieg schien ein realistisches Ziel zu sein. Leider ließ der TSV schon in der Vorrunde wichtige Punkte liegen, sodass am Ende wieder nur der undankbare dritte Tabellenplatz drin war. Mit dem Ende der Saison 2009/2010 hat unsere langjährige Nummer 10, Alexander Gassert, seine aktive Laufbahn nach über 500 Spielen beendet und wird nun bei den Senioren um weitere Erfolge kämpfen. Die Mannschaft bedankte sich bei seinem letzten Spiel im Mai 2010.


Die Abteilung Fußball ist derzeit die zweitgrösste Abteilung innerhalb des TSV und hat 428 Mitglieder, davon 384 männliche und 44 weibliche. Über 100 ehrenamtliche Helfer, Trainer, Ausschuss-Mitglieder und Eltern tragen dafür Sorge, dass der Spielbetrieb der Abteilung reibungslos verläuft. Sie stehen bei allen Veranstaltungen als Helfer und Organisatoren zur Verfügung, sodass die Zukunft der Abteilung auch in finanzieller Hinsicht gewährleistet ist.