Juniorennews 

SGM A-Junioren News

SGM Heinriet/Untergruppenbach – SGM Ellhofen-Sulmtal I 0:7

Hohe Niederlage zum Vorrundenabschluss – trotzdem viel Hoffnung für 2020
Gegen den Tabellenzweiten aus dem Sulmtal rechneten wir uns nicht allzuviel aus – und
nach wenigen Minuten lagen wir auch schon 0:1 zurück, weil wir in der Hintermannschaft
zu unbedarft gegen die hellwachen Gäste agierten. Danach aber sahen die zahlreichen
Zuschauer ein ausgeglichenes und abwechlungsreiches Spiel, in dem wir durch Jakob,
Darren und Hannes F. zu klaren Gelegenheiten kamen – leider schlossen wir etwas zu
überhastet ab und konnten den Ausgleich nicht erzielen.
Der Gegner war dagegen äußerst konsequent und konnte vor der Pause innerhalb kurzer
Zeit dreimal von unserer uncleveren Abwehrarbeit profitieren. Wie aus dem Nichts, aber
irgendwie doch verdient stand es plötzlich 0:4.
Die zweite Hälfte konnten wir zunächst wieder offen gestalten, aber die Kraft ließ nach und
wir kamen nicht mehr zu guten Gelegenheiten. Dagegen nutzte der lauf- und
kombinationsstarke Gegner wirklich jede Halbchance und als dann auch noch etwas Frust
bei uns aufkam gerieten wir in Unterzahl und kassierten per Elfmeter das 0:6. Nach etwas
ruppiger Schlussphase spielten beide Teams jeweils kurz in Unterzahl – und auch in dieser
Situation waren die Gäste ausgebuffter und schafften noch ein Tor.
Letztlich war der Sieg natürlich verdient – unsere Leistung war aber deutlich besser als das
Ergebnis vermuten lässt. Mit dem 7. Platz sind wir letztlich nicht unzufrieden und dass wir
in der Fairnesstabelle Platz 1 belegen hat für uns auch einen Wert!
Und nach dem Spiel zeigten wir , dass wir auch ein stimmungsvolles Kabinenfest auf die
Beine stellen können! Hat Spaß gemacht!
Jetzt geht es in die Winterpause, in der wir abwechselnd draußen und in der Halle
trainieren und uns eine gute Ausgangslage für die Rückrunde erarbeiten – vor allem aber
auch viel Freude am Fußball haben wollen.
Es spielten:
Tim Fackler, Nick Ising, Jakob Krueger, Yannis Geistler, Michel Hagelauer, Hannes
Friedle, Marcel Kerst, Hannes Bußmann, Emanuel Medina, Darren Göttert, Loris Tabak,
Emanuel Caruso, Vigan Jashari, Oliver Sack

ACHTUNG!!! Am 1. Advent haben wir beim Adventsmarkt in Donnbronn einen Stand
– Heidelbeerglühwein, Christkindlesmarktspezialität: 3 Nürnberger im Weckle und
„Schneeballwerfen“ für Jung und Alt mit schönen Preisen – es lohnt sich bei uns
vorbei zu kommen!!!

SGM A-Jugend News

SGM Obersulm - SGM Heinriet/Untergruppenbach 0:3

Wichtig für die Moral – hoch verdienter zweiter Saisonsieg
Am Samstag sah es noch so aus, als ob wir das Spiel absagen müssten – aber nachdem
sich doch noch zwei Spieler einsatzbereit meldeten und Finn aus der C-Jugend bereit war
zu unterstützen fuhren wir mit 12 Mann nach Eschenau. Schön, dass der verletzte Marc
und der kranke Luca wenigstens als Zuschauer mitfuhren!
Vor dem Spiel schienen wir nicht so richtig an uns zu glauben und der Rasen war ein
richtiger Acker – aber wir nahmen von Beginn an das Heft in die Hand, störten im Mittelfeld
früh und erfolgreich und waren in der Abwehr hellwach. Früh hatten wir mehrere
Torabschlüsse, die das Ziel noch knapp verfehlten. Der angeschlagene Jakob kam immer
mehr in Fahrt und nach herrlichem Pass von Hannes B. aus dem Zentrum war er einmal
mehr schneller als alle Abwehrspieler und schob überlegt ins lange Eck ein. Links sorgte
Joey immer wieder für Wirbel und im Mittelfeld räumte Emanuel schon vor der Abwehr sehr
viel ab. Und dann auch noch Fußball mit Köpfchen. Jakob überließ beim Freistoß Yannis
den Ball, schlich in den Strafraum und bekam den Ball schnell flach angespielt – erneut
das lange Eck und es stand 2:0.
Das Spiel lief in der zweiten Hälfte genauso weiter und zunehmend wurden die Chancen
auch schön herausgespielt. Nach erneutem Foul an Jakob legte sich Hannes B. Den Ball
zurecht und zirkelte ihn über den rechten Innenpfosten zur Entscheidung ins Tor. Weitere
Chancen blieben zwar ungenutzt, aber hinten ließen Hannes F., Nick, Yannis und Oli
überhaupt nichts zu und so war der Sieg letztlich ungefährdet – und sehr, sehr wichtig für
die Moral!
Es spielten:
Tim Fackler, Nick Ising, Jakob Krueger, Yannis Geistler, Michel Hagelauer, Hannes
Friedle, Oliver Sack, Joey Zeller, Hannes Bußmann, Emanuel Medina, Loris Tabak, Finn
Ising

Am 1. Advent haben wir beim Adventsmarkt in Donnbronn einen
Stand – Heidelbeerglühwein, Christkindlesmarktspezialität: 3 Nürnberger im Weckle und
„Schneeballwerfen“ für Jung und Alt mit schönen Preisen – es lohnt sich bei uns vorbei zu
kommen!!!

SGM-Trainer auf dem Weg zur Fußballtrainer-Lizenz
Der WFV bietet im Unterland zahlreiche dezentrale Fortbildungsangebote. So waren vom 31.10-03.11.19 über 30 Trainer zu Gast auf dem Sportgelände des FC Union Heilbronn, um sich als „Teamleiter Jugend“ ausbilden zu lassen. Unter der Leitung von Referent Alexander Stoppel und Bildungsbeauftragter Armin Reinert konnten unsere SGM-Trainer Sascha Geiwiz und Hannes Gottwald den nächsten Schritt in Richtung Trainer-C-Lizenz machen.
Zu den Ausbildungsinhalten zählten neben altersgerechter Trainingsplanung vor allem die Philosophie des ballorientierten Spiels, Konditionstraining und Torspielertraining. Außerdem wurden die Teilnehmer in Sozialkompetenz geschult und für die Herausforderungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sensibilisiert. Dabei waren alle Trainer aufgefordert, die Inhalte selbst in der Praxis auszuprobieren. Alexander Stoppel demonstrierte dabei immer wieder die Methodiken, das Handwerkszeug der Trainer, beispielsweise den Einsatz magischer Variablen oder verschiedenes Coachingverhalten zur Steuerung von Übungs- und Spielformen.
Hannes Gottwald: „Es macht immer wieder Spaß, sich als Trainer fortzubilden und sich intensiv mit verschiedenen Aspekten unseres Traineralltags auseinandersetzen. Sascha und ich konnten nicht nur neue Impulse für unser Training aufnehmen, auch der Austausch mit den Trainerkollegen aus dem Unterland und darüber hinaus war überragend. Den ein oder anderen treffen wir hoffentlich bei unserem Heimturnier, bei Testspielen oder WFV-Fortbildungen.
Im Namen der Jugendleitung möchte ich mich bei Hannes Gottwald und Sascha Geiwiz für die Teilnahme am Teamleiter Lehrgang bedanken und wünsche beiden viel Erfolg bei der Umsetzung sowie bei dem noch anstehenden Prüfungslehrgang auf dem Weg zur Trainer-C Lizenz. Weiter so !?
D.Kübler

 

D-Jugend News
SGM Lehrensteinsfeld - SGM Untergruppenbach/Heinriet I 2:2
Wie schnell vergeht die Zeit! Zum letzten Spieltag trafen wir uns vergangenen Samstag in Lehrensteinsfeld. Der heutige Gegner lag uneinholbar einen Platz vor uns in der Tabelle. Der Ehrgeiz war geweckt. Wir wollten zeigen das wir auch gegen besser platzierte Mannschaften mithalten können. Von Beginn erspielten wir uns ein Übergewicht an Spielanteilen. Leider kam Lehrensteinsfeld nach einem Eckball zum Führungstreffer, den Robin Klemm noch vor der Halbzeit ausgeglichen hat. Mit einem Unentschieden gingen wir in die Pause. Die zweite Halbzeit verlief wie die erste. Wir hatten die meisten Spielanteile und versäumten es dies in Tor umzusetzen. Der umtriebige Philipp Schlayer verteilte die Bälle hervorragend und legte den Ball auf Noah Frank auf, der zum 2:1 Führungstreffen einschob. Dies hielt leider nicht lange, denn der Ausgleich kam nach einer vermeintlichen Abseitsposition postwendend. So endete ein großartiges D-Jugend Spiel mit einem 2:2. Durch dieses Unentschieden stehen wir als Tabellen- Fünfter gut da, allerdings hat man den einen oder anderen Punkt in den vorangegangenen Spielen liegen lassen. Aber das gehört halt auch dazu. Vielen Dank an die wieder zahlreich uns unterstützenden Zuschauer. Durch die gesamte Saison trug uns diese Unterstützung zu immer konstanteren Leistungen und sorgte im Team für einen großartigen Zusammenhalt auf dem Platz und auch daneben. Vielen Dank.
Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Niklas Rampmaier, Cedric Glörfeld, Philipp Schlayer, Philipp Schneider, Fynn-Luca Völker, Robin Klemm (1), Silas Kircher, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric, Noah Franke (1) und Jannik Bucksch (se)
 

Hallenbezirksmeisterschaft Team 1 in Beilstein
Zu unserem ersten Hallenturnier traten wir vergangenen Sonntag in Beilstein zur Hallenbezirksmeisterschaft an. Da wir, wie sicherlich alle Mannschaften ohne Hallentraining das erste Turnier angingen, waren wir auf dem noch ungewohnten Untergrund uns nicht sicher wo wir stehen. Die ersten drei Spiele begannen wir unerwartet gut. Mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage waren schnell die Hoffnungen geweckt am Ende des Tages unter den besten beiden Mannschaften zu stehen, um in die nächste Runde der Meisterschaft zu gelangen. Leider ging uns in den letzten beiden Spielen etwas die Puste aus und wir mussten in beiden Spielen das Feld als Verlierer verlassen. Das war aber kein Beinbruch, denn wir haben in allen Spielen gezeigt, dass wir mithalten können. Vielen Dank auch wieder an alle mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung.
Für das SGM Team 1 spielten die Hallenbezirksmeisterschaft: Florian Bär (TW), Niklas Rampmaier (TW), Niklas Rampmaier, Philipp Schlayer (1), Fynn-Luca Völker (1), Pascal Weißerth (1), Marius Walther, Noel Caric und Robin Klemm.

 

Auf Wunsch und Nachfrage vieler Eltern unserer Spieler stellen wir die Kollektion für die SGM wieder online.

SGM Kollektion Top SPort.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

D-Jugend News

SGM Untergruppenbach/Heinriet I - SC Ilsfeld II 4:0
Bei großartigen Wetterbedingungen hieß am vergangenen Samstag unser Gegner beim Heimspiel in Untergruppenbach SC Ilsfeld II. Solche Nachbarschaftsduelle haben immer einen besonderen Reiz und da sich etliche Spieler untereinander kennen ist dies noch einmal ein zusätzlicher Punkt, um noch mehr Leistung zu zeigen. So begann das Spiel dann auch mit druckvollem Spiel der SGM I noch vorne. Ilsfeld kam nicht ins Spiel und wir erarbeiteten und eine Chance nach der anderen. Durch Tore von Robin und Elias stand es zur Halbzeit hochverdient 2:0. Das gleiche Bild bot sich auch in der zweiten Halbzeit. Wir waren Spielbestimmend und Ilsfeld II versuchte dagegen zu halten. Die körperlich unterlegenen Gegner bekamen keinen Zugang zum Spiel und am Ende hieß es nach weiteren Toren von Noel und Luis B. verdient 4:0 für die SGM Untergruppenbach – Heinriet I. Ein besonderes Highlight für die Spieler und die Trainer war es, dass wir an diesem Samstag zum ersten Mal mit neuen Trikots, die von der Fa. PV Bau aus Abstatt gesponsort worden sind, auflaufen konnten. Da jetzt alle beiden Teams der D-Jugend mit dem Aufdruck PV Bau auf der Brust spielen können ist der Dank hierfür an Jane und Peter Völker riesengroß.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Cedric Glörfeld, Philipp Schlayer, Philipp Schneider, Elias Hofacker (1), Robin Klemm (1), Silas Kircher, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric (1) und Luis Bächle (1) (se)

 

D-Jugend News

SGM Wüstenrot – SGM Untergruppenbach/Heinriet I  3:2
Bei widrigen Wetterbedingungen traten wir letzten Samstag die Reise nach Wüstenrot an. Nach zwei ungeschlagenen Spielen in den letzten beiden Wochen galt es die Mini-Serie auszubauen. Von Beginn an gelang es uns auf dem Kunstrasen ein Übergewicht an Spielanteilen zu erspielen, ohne aber wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor zu gelangen. Die SGM Wüstenrot spielte konzentriert und hielt unseren Angriffsbemühungen stand. Nach einem Freistoß aus ca.15m konnte Florian den Ball gerade noch an die Latte lenken, beim Nachschuss war auch er machtlos. So stand es 1:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Wir spielten, Wüstenrot hielt dagegen. Nach einem Eckball, der durch Freund und Feind hindurchging, gelang es dem Gegner auf 2:0 zu erhöhen. Die Entscheidung? Nein, wir rappelten uns noch einmal auf und spielten weiter druckvoll nach vorne. Durch Elias und Fynn-Luca gelang uns der viel umjubelte Ausgleich kurz vor Schluss. Hier hat die Mannschaft eine großartige Moral bewiesen und nicht aufgegeben. Klasse Jungs. Leider war das noch nicht der Endstand. Wie ein roter Faden zog sich die Unachtsamkeiten in unserem Spiel am Samstag. Nach einem Angriff über unserer rechte Abwehrseite schloss die SGM Wüstenrot zum 3:2 Siegtreffer ab. Da dies praktisch mit dem Schlusspfiff geschah war die Endtäuschung bei den Spielern, den wieder einmal zahlreichen mitgereisten Eltern (tolle Unterstützung!) und den Trainern riesengroß. Das war sehr bitter, denn wir hatten über die gesamte Spielzeit das Spielgeschehen in der Hand und kontrollieren Ball und Gegner. Uns bleibt nichts anderes übrig als am kommenden Heimspieltag gegen den SC Ilsfeld wieder Vollgas zu geben.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Cedric Glörfeld, Philipp Schlayer, Philipp Schneider, Fynn-Luca Völker (1), Elias Hofacker (1), Robin Klemm, Silas Kircher, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric und Luis Bächle
(se)

 

FC Obersulm – SGM Untergruppenbach/Heinriet II 3:0 (0:0)
Vergangenen Samstag trafen wir in Obersulm auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer. Bei regnerischem Wetter und auf einem schlecht zu bespielenden Rasen, erwartete uns eine harte Partie gegen körperlich überlegene Gegner. Entgegen dem Trend der letzten Spieltage, bei denen wir die erste Halbzeit zumeist verschlafen haben, startete unsere Mannschaft hellwach und mit viel Ehrgeiz und Wille in die Partie. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch im Mittelfeld, bei dem sich für beide Mannschaften nur wenige Torchancen ergaben. Obersulm hatte mehr Spielanteile, konnte diese jedoch nicht entscheidend nutzen, da wir in der Defensive sehr geordnet verteidigten und Kevin in den entscheidenden Szenen seine Hände dazwischen bringen konnte. Wir selbst wurden vor allem durch schnelle Konter gefährlich. Die ersten Torchancen verbuchte Noah nach einem schnellen Solo und Jannis und Kevin im Zusammenspiel. Die spannende erste Halbzeit endete torlos und die Trainer waren sehr zufrieden mit der bisherigen Leistung und hofften in der zweiten Hälfte auf einen Lucky Punch.Letzterer Lucky Punch sollte jedoch ausbleiben. Obersulm startete in die zweite Hälfte ebenso spielbestimmend und erarbeitete sich eine Ecke nach der anderen. Nachdem wir einen dieser Eckbälle nicht entscheidend klären konnten, ging Obersulm durch einen Fernschuss in Führung. Mitte der zweiten Hälfte konnte Obersulm erhöhen. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr konnte ein gegnerischer Stürmer eine Flanke ohne Bedrängnis an Kevin Blum vorbei ins Tor köpfen. Die Mannschaft ließ sich jedoch nicht von den beiden Gegentoren unterkriegen. Nach einem erneutem Soloantritt von Noah Franke konnte ihn nur noch der Obersulmer Torwart stoppen und der anschließende Freistoß von Jannis fehlte lediglich ein bisschen Druck, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Den Schlusspunkt der Partie bildete ein Solo eines Obersulmers der sich leicht durch unsere komplette Mannschaft dribbeln konnte und vor dem Tor clever auf seinen Mitspieler zurücklegte.Im großen Ganzen waren wir mit der Leistung der Jungs sehr zufrieden und hoffen, dass diese in die letzten beiden Spiele der Hinrunde mitgenommen werden kann.
Für das SGM Team 2 spielten: Kevin Blum (TW), Jannik Bucksch, Jannis Rabe, Leandro Grötzing, Kenan Sbaa, Damian Sels, Kevin Sachadä, Noah Knodel, Youssef Alhaj, Noah Franke, Leo Gollbach, Jakob Hofacker (sg)    

 

A-JUGEND AKTUELL
SGM Untergruppenbach  —  TG Böckingen II  2:1
Sieg gegen Tabellennachbar

Im zweiten Heimspiel trafen wir auf die Mannschaft von TGB II. Diese standen in der
Tabelle, aufgrund des besseren Torverhältnisses, einen Platz vor uns. Mit einem Sieg wollten wir an ihnen vorbeiziehen.Mit Anspiel für den Gast ging es los, wie vorgenommen, standen wir eng an den Gegnern und konnten gleich den Ball erobern. Über unsere linke Seite mit Nick und Michel ging es nach vorne, Pass zu Marc, der aufdrehte und den Weg zur Mitte suchte. Über Doppelpässe mit Hannes B. und Luca konnte er den von rechts einlaufenden Jakob anspielen, der im Laufduell mit dem Gegenspieler voll in den Pass grätschte und nach bereits 2 Minuten die 1:0 Führung erzielte.Jedoch gab uns die frühe Führung nicht die nötige Sicherheit. Unnötige Abspielfehler, Bälle die beim Stoppen zu weit weg sprangen, ließen die TGB besser ins Spiel kommen. Vor allem unser Zentrum bekamen wir nicht in den Griff, hier hatte Böckingen zu viel Platz. Unsere Abwehr hatte gut zu tun und zumindest Defensiv agierten wir mit der nötigen Sicherheit, wenn nicht wurde zumindest unser Fleiß belohnt und wir gingen mit der Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff kam die TGB wie erwarten mit mehr offensivem Druck und einer noch körperbetonteren Spielweise. Wir stellten uns gut darauf ein und nahmen das Spiel so an. In der 60. Minute schlich sich doch eine Kette an Unachtsamkeiten ein und die TGB nutze das zum 1:1 Ausgleich. Als ob es ein Weckruf für uns war steigerten wir uns nach dem Gegentreffer wieder. Man konnte sehen das wir heute nicht verlieren wollten. Alle Gegner zugestellt konnte Böckingen nun den Ball nur in der eigenen Hälfte laufen lassen und mussten auch immer wieder über ihren Torhüter spielen. Jetzt verstanden wir es die Gegner geschickt anzulaufen und somit Abspielfehler zu erzwingen. In der 67. Minute war es Marc der den Torhüter anlief und dessen Klärungsversuch blockte. Hannes B. erfasste die Situation am
schnellsten und loopte den Ball über den Torhüter zum 2:1 ins Tor. Nach der Führung ließen wir nichts mehr anbrennen. Hinten immer souveräner, hatte der Gast keine nennenswerten Chancen mehr. Mit der Zeit merkte man auch, dass die TGB nichts mehr entgegen zu setzen hatte und wir den ersten Saisonsieg sicher nach Hause bringen konnten.
Es spielten: Tim Fackler, Marcel Kerst, Yannis Geistler, Finn Mausser, Nick Ising, Luca Kübler, Emanuel Medina, Darren Göttert, Michel Hagelauer, Jakob Krüger, Marc Aurnhammer, Hannes Bussmann, Loris Tabak, Hannes Friedle, Rouven Meile

D-Jugend News

SGM Untergruppenbach/Heinriet I – TG Böckingen II  3:0
Zu unserem zweiten Heimspiel trafen wir am vergangenen Samstag auf die Mannschaft der TG Böckingen II. Nach dem hervorragenden Auswärtsspiel der Vorwoche gegen Flein waren die Erwartungen an unser Team gestiegen. Der erste Saisonsieg war als Ziel klar ausgegeben. So legten die Spieler auch gleich los. Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand und spielten druckvoll und überlegt nach vorne, ohne in der Defensive in Bedrängnis zu geraten. Trotz einiger Torchancen dauerte es leider bis zur 25. Minute bis uns Pascal mit einem Weitschuss zur verdienten 1:0 Halbzeitführung schoss. Voll motiviert und konzentriert begannen wir die zweiten 30 Minuten. Elias erzielte kurz nach dem Seitenwechsel das umjubelte und vorentscheidende 2:0. Wir erarbeiteten uns immer mehr an Feldvorteilen, ohne das aber die TG Böckingen sich aufgab. Immer mal wieder kamen sie vor unser Tor, das aber durch Florian und die davorstehende Abwehrreihen sicher abgeschirmt wurde. Kurz vor Schluss war es dann Luis. B. vorbehalten zum 3:0 Endstand einzunetzen. Durch die in den letzten beiden Wochen stetig ansteigende Formkurve der Mannschaft war der erste Saisonsieg hochverdient. Dadurch sind wir vor dem Auswärtsspiel am Samstag in Wüstenrot auf den vierten Tabellenplatz vorgerutscht.
Einen besonderen Dank gilt wieder einmal Thurid Glörfeld und Walter Blum für die großartige Verpflegung aus dem Container heraus. Vielen herzlichen Dank.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Cedric Glörfeld, Philipp Schlayer, Fynn-Luca Völker, Elias Hofacker (1), Robin Klemm, Silas Kircher, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric und Luis Bächle (1) (se)

 

SGM D-Jugend News

TV Flein I – SGM Untergruppenbach/Heinriet I  0:0
Die Saison schreitet voran und so traf unser Team 1 schon zum dritten Spieltag auf den Meisterschaftsfavoriten aus Flein. Auf Grund des Feiertages nahmen sich einige Spieler mit ihren Eltern ein verlängertes Wochenende, so das wir nur mit zehn Spieler in Flein antraten. Dies bedeutet in der D-Jugend das wir nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Das hatte unsere Chancen nicht gerade erhöht, aber das mussten wir so hinnehmen. Von Beginn an setzen unsere Spieler die Vorgaben des Trainers konsequent um und ermöglichten der Fleiner Mannschaft zwar mehr Spielanteile, ohne allerdings zwingend gefährlich vor unser Tor zu gelangen. So gelang es uns mit viel Willen und Kampf mit einem 0:0 in die Halbzeitpause zu gehen. Mit voller Konzentration und Fokus auf unser Spiel begann die zweite Halbzeit. Wieder konnten wir unser Spiel komplett umsetzen, standen hervorragend und spielten uns sogar einige Chancen heraus. Die Beste konnte Noel, der allein auf die Torfrau aus Flein zulief, leider nicht nutzen. Nach eine geschlossener starken Mannschaftsleistung, die die komplette Spielzeit andauerte, konnten wir uns über ein 0:0 beim dann ehemaligen Spitzenreiter freuen und Stolz sein. Vielen Dank gilt auch an die mitgereisten Eltern und Großeltern der Spieler für die großartige Unterstützung und Anfeuerung der Spieler.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Philipp Schlayer, Fynn-Luca Völker, Elias Hofacker, Robin Klemm, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric und Luis Bächle (se)


TV Flein II – SGM Untergruppenbach/Heinriet II 3:0 (2:0)
Nach einer hervorragenden zweiten Hälfte, vergangenen Samstag gegen den TSV Weinsberg, gingen wir euphorisch in die nächste Partie. Zu Gast beim TV Flein war uns bewusst, dass es uns nicht leicht gemacht wird als Sieger vom Platz zu gehen. Dennoch sollte dies mit der richtigen Leistung machbar sein. Allerdings machte sich schon in den ersten Minuten bemerkbar, dass die Fleiner an diesem Tag eine deutlich höhere Einsatzbereitschaft zeigten. Die Fleiner hatten leichtes Spiel, weil wir es verpassten unsere Positionen beizubehalten und die entscheidenden Zweikämpfe zu finden und zu gewinnen. Die Partie spielte sich in der ersten Hälfte fast ausschließlich vor unserem Tor ab. Flein kombinierte sich sehr stark durch unsere Reihen und wie schon die vergangenen Spieltage, konnten wir uns bei Kevin Blum bedanken, dass es bis zur 20 Minute noch 0:0 Unentschieden stand. Dennoch wurde unser Torspieler in der ersten Hälfte zweimal überwunden. Zuerst sorgte ein Sonntagsschuß aus weiter Entfernung für die Fleiner Führung und kurz darauf konnte der TV Flein auf 2:0 erhöhen.Mit einer lauteren Halbzeitansprache hofften wir Trainer darauf, nochmals einen Akzent zu setzen, sodass unsere Mannschaft wie bei den vergangen Spielen ein anderes Gesicht in der zweiten Hälfte zeigen konnte. Dieser Effekt blieb allerdings aus. Zwar zeigten wir durchweg eine deutlich bessere Leistung in der zweiten Hälfte, jedoch lag diese weit hinter unserem eigenen Können. Flein spielte die Führung souverän herunter und konnte Mitte der zweiten Hälfte, erneut nach einer hervorragenden Kombination, auf 3:0 erhöhen. Dies war zeitgleich auch der Endstand. In der kommenden Trainingswoche hoffen wir den Spielern wieder etwas Selbstvertrauen und Spaß am Fußball zu geben, sodass wir am kommenden Samstag zuhause gegen die Spfr. Laufen II wieder eine gute Leistung zeigen.
Für das SGM Team 2 spielten: Kevin Blum (TW), Jannik Bucksch, Jannis Rabe, Leandro Grötzing, Paul Utow, Kevin Sachadä, Noah Knodel, Youssef Alhaj, Noah Franke, Louis Tonecker, Jakob Hofacker. (sg)        

 

Herzlichen Glückwunsch unseren DFB-Junior Coachs
Teilnahme von Nick Ising und Emanuel Caruso

Vom 23. bis 27. Juli 2019 fand in Beilstein im der diesjährige DFB-Junior-Coach-Lehrgang statt. Die Teilnehmer waren Schüler aus dem ganzen Unterland, zwischen 15 bis 18 Jahre alt, u.a. auch Nick Ising und Emanuel Caruso von der SGM Untergruppenbach/Heinriet.
Die Ausbildung mit insgesamt 42 Unterrichtseinheiten fand zu gleichen Teilen im
Unterrichtsraum der Schule beziehungsweise dem angrenzenden Sportplatz des Gymnasiums statt
Am letzten Tag dieser ereignisreichen Woche, konnten die Teilnehmer ihr zuvor gelerntes Wissen umsetzen.
Zum krönenden Abschluss bekamen die neuen DFB-Junior-Coachs von den beiden wfv-
Ausbildern die begehrten und verdienten DFB-Junior-Coach-Zertifikate.
Aussagen der Jungs: „Hat sehr viel Spaß gemacht, man hat viel zum richtigen Umgang mit Kindern gelernt und vor allem, was es auch an Organisation bedeutet, ein Jugendtraining zu gestalten“
Wir die SGM Untergruppenbach/Heinriet freuen uns sehr auf den neuen Trainer-Nachwuchs.
Emanuel Caruso wird nun sein gelerntes Wissen bei der E-Jugend umsetzen. Und auch Nick Ising wird bestimmt bald als Trainer im Jugendbereich zu Verfügung stehen
                                            

D.Kübler