Juniorennews 

A-JUGEND AKTUELL
SGM Untergruppenbach  —  TG Böckingen II  2:1
Sieg gegen Tabellennachbar

Im zweiten Heimspiel trafen wir auf die Mannschaft von TGB II. Diese standen in der
Tabelle, aufgrund des besseren Torverhältnisses, einen Platz vor uns. Mit einem Sieg wollten wir an ihnen vorbeiziehen.Mit Anspiel für den Gast ging es los, wie vorgenommen, standen wir eng an den Gegnern und konnten gleich den Ball erobern. Über unsere linke Seite mit Nick und Michel ging es nach vorne, Pass zu Marc, der aufdrehte und den Weg zur Mitte suchte. Über Doppelpässe mit Hannes B. und Luca konnte er den von rechts einlaufenden Jakob anspielen, der im Laufduell mit dem Gegenspieler voll in den Pass grätschte und nach bereits 2 Minuten die 1:0 Führung erzielte.Jedoch gab uns die frühe Führung nicht die nötige Sicherheit. Unnötige Abspielfehler, Bälle die beim Stoppen zu weit weg sprangen, ließen die TGB besser ins Spiel kommen. Vor allem unser Zentrum bekamen wir nicht in den Griff, hier hatte Böckingen zu viel Platz. Unsere Abwehr hatte gut zu tun und zumindest Defensiv agierten wir mit der nötigen Sicherheit, wenn nicht wurde zumindest unser Fleiß belohnt und wir gingen mit der Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff kam die TGB wie erwarten mit mehr offensivem Druck und einer noch körperbetonteren Spielweise. Wir stellten uns gut darauf ein und nahmen das Spiel so an. In der 60. Minute schlich sich doch eine Kette an Unachtsamkeiten ein und die TGB nutze das zum 1:1 Ausgleich. Als ob es ein Weckruf für uns war steigerten wir uns nach dem Gegentreffer wieder. Man konnte sehen das wir heute nicht verlieren wollten. Alle Gegner zugestellt konnte Böckingen nun den Ball nur in der eigenen Hälfte laufen lassen und mussten auch immer wieder über ihren Torhüter spielen. Jetzt verstanden wir es die Gegner geschickt anzulaufen und somit Abspielfehler zu erzwingen. In der 67. Minute war es Marc der den Torhüter anlief und dessen Klärungsversuch blockte. Hannes B. erfasste die Situation am
schnellsten und loopte den Ball über den Torhüter zum 2:1 ins Tor. Nach der Führung ließen wir nichts mehr anbrennen. Hinten immer souveräner, hatte der Gast keine nennenswerten Chancen mehr. Mit der Zeit merkte man auch, dass die TGB nichts mehr entgegen zu setzen hatte und wir den ersten Saisonsieg sicher nach Hause bringen konnten.
Es spielten: Tim Fackler, Marcel Kerst, Yannis Geistler, Finn Mausser, Nick Ising, Luca Kübler, Emanuel Medina, Darren Göttert, Michel Hagelauer, Jakob Krüger, Marc Aurnhammer, Hannes Bussmann, Loris Tabak, Hannes Friedle, Rouven Meile

D-Jugend News

SGM Untergruppenbach/Heinriet I – TG Böckingen II  3:0
Zu unserem zweiten Heimspiel trafen wir am vergangenen Samstag auf die Mannschaft der TG Böckingen II. Nach dem hervorragenden Auswärtsspiel der Vorwoche gegen Flein waren die Erwartungen an unser Team gestiegen. Der erste Saisonsieg war als Ziel klar ausgegeben. So legten die Spieler auch gleich los. Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand und spielten druckvoll und überlegt nach vorne, ohne in der Defensive in Bedrängnis zu geraten. Trotz einiger Torchancen dauerte es leider bis zur 25. Minute bis uns Pascal mit einem Weitschuss zur verdienten 1:0 Halbzeitführung schoss. Voll motiviert und konzentriert begannen wir die zweiten 30 Minuten. Elias erzielte kurz nach dem Seitenwechsel das umjubelte und vorentscheidende 2:0. Wir erarbeiteten uns immer mehr an Feldvorteilen, ohne das aber die TG Böckingen sich aufgab. Immer mal wieder kamen sie vor unser Tor, das aber durch Florian und die davorstehende Abwehrreihen sicher abgeschirmt wurde. Kurz vor Schluss war es dann Luis. B. vorbehalten zum 3:0 Endstand einzunetzen. Durch die in den letzten beiden Wochen stetig ansteigende Formkurve der Mannschaft war der erste Saisonsieg hochverdient. Dadurch sind wir vor dem Auswärtsspiel am Samstag in Wüstenrot auf den vierten Tabellenplatz vorgerutscht.
Einen besonderen Dank gilt wieder einmal Thurid Glörfeld und Walter Blum für die großartige Verpflegung aus dem Container heraus. Vielen herzlichen Dank.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Cedric Glörfeld, Philipp Schlayer, Fynn-Luca Völker, Elias Hofacker (1), Robin Klemm, Silas Kircher, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric und Luis Bächle (1) (se)

 

SGM D-Jugend News

TV Flein I – SGM Untergruppenbach/Heinriet I  0:0
Die Saison schreitet voran und so traf unser Team 1 schon zum dritten Spieltag auf den Meisterschaftsfavoriten aus Flein. Auf Grund des Feiertages nahmen sich einige Spieler mit ihren Eltern ein verlängertes Wochenende, so das wir nur mit zehn Spieler in Flein antraten. Dies bedeutet in der D-Jugend das wir nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Das hatte unsere Chancen nicht gerade erhöht, aber das mussten wir so hinnehmen. Von Beginn an setzen unsere Spieler die Vorgaben des Trainers konsequent um und ermöglichten der Fleiner Mannschaft zwar mehr Spielanteile, ohne allerdings zwingend gefährlich vor unser Tor zu gelangen. So gelang es uns mit viel Willen und Kampf mit einem 0:0 in die Halbzeitpause zu gehen. Mit voller Konzentration und Fokus auf unser Spiel begann die zweite Halbzeit. Wieder konnten wir unser Spiel komplett umsetzen, standen hervorragend und spielten uns sogar einige Chancen heraus. Die Beste konnte Noel, der allein auf die Torfrau aus Flein zulief, leider nicht nutzen. Nach eine geschlossener starken Mannschaftsleistung, die die komplette Spielzeit andauerte, konnten wir uns über ein 0:0 beim dann ehemaligen Spitzenreiter freuen und Stolz sein. Vielen Dank gilt auch an die mitgereisten Eltern und Großeltern der Spieler für die großartige Unterstützung und Anfeuerung der Spieler.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Philipp Schlayer, Fynn-Luca Völker, Elias Hofacker, Robin Klemm, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric und Luis Bächle (se)


TV Flein II – SGM Untergruppenbach/Heinriet II 3:0 (2:0)
Nach einer hervorragenden zweiten Hälfte, vergangenen Samstag gegen den TSV Weinsberg, gingen wir euphorisch in die nächste Partie. Zu Gast beim TV Flein war uns bewusst, dass es uns nicht leicht gemacht wird als Sieger vom Platz zu gehen. Dennoch sollte dies mit der richtigen Leistung machbar sein. Allerdings machte sich schon in den ersten Minuten bemerkbar, dass die Fleiner an diesem Tag eine deutlich höhere Einsatzbereitschaft zeigten. Die Fleiner hatten leichtes Spiel, weil wir es verpassten unsere Positionen beizubehalten und die entscheidenden Zweikämpfe zu finden und zu gewinnen. Die Partie spielte sich in der ersten Hälfte fast ausschließlich vor unserem Tor ab. Flein kombinierte sich sehr stark durch unsere Reihen und wie schon die vergangenen Spieltage, konnten wir uns bei Kevin Blum bedanken, dass es bis zur 20 Minute noch 0:0 Unentschieden stand. Dennoch wurde unser Torspieler in der ersten Hälfte zweimal überwunden. Zuerst sorgte ein Sonntagsschuß aus weiter Entfernung für die Fleiner Führung und kurz darauf konnte der TV Flein auf 2:0 erhöhen.Mit einer lauteren Halbzeitansprache hofften wir Trainer darauf, nochmals einen Akzent zu setzen, sodass unsere Mannschaft wie bei den vergangen Spielen ein anderes Gesicht in der zweiten Hälfte zeigen konnte. Dieser Effekt blieb allerdings aus. Zwar zeigten wir durchweg eine deutlich bessere Leistung in der zweiten Hälfte, jedoch lag diese weit hinter unserem eigenen Können. Flein spielte die Führung souverän herunter und konnte Mitte der zweiten Hälfte, erneut nach einer hervorragenden Kombination, auf 3:0 erhöhen. Dies war zeitgleich auch der Endstand. In der kommenden Trainingswoche hoffen wir den Spielern wieder etwas Selbstvertrauen und Spaß am Fußball zu geben, sodass wir am kommenden Samstag zuhause gegen die Spfr. Laufen II wieder eine gute Leistung zeigen.
Für das SGM Team 2 spielten: Kevin Blum (TW), Jannik Bucksch, Jannis Rabe, Leandro Grötzing, Paul Utow, Kevin Sachadä, Noah Knodel, Youssef Alhaj, Noah Franke, Louis Tonecker, Jakob Hofacker. (sg)        

 

Herzlichen Glückwunsch unseren DFB-Junior Coachs
Teilnahme von Nick Ising und Emanuel Caruso

Vom 23. bis 27. Juli 2019 fand in Beilstein im der diesjährige DFB-Junior-Coach-Lehrgang statt. Die Teilnehmer waren Schüler aus dem ganzen Unterland, zwischen 15 bis 18 Jahre alt, u.a. auch Nick Ising und Emanuel Caruso von der SGM Untergruppenbach/Heinriet.
Die Ausbildung mit insgesamt 42 Unterrichtseinheiten fand zu gleichen Teilen im
Unterrichtsraum der Schule beziehungsweise dem angrenzenden Sportplatz des Gymnasiums statt
Am letzten Tag dieser ereignisreichen Woche, konnten die Teilnehmer ihr zuvor gelerntes Wissen umsetzen.
Zum krönenden Abschluss bekamen die neuen DFB-Junior-Coachs von den beiden wfv-
Ausbildern die begehrten und verdienten DFB-Junior-Coach-Zertifikate.
Aussagen der Jungs: „Hat sehr viel Spaß gemacht, man hat viel zum richtigen Umgang mit Kindern gelernt und vor allem, was es auch an Organisation bedeutet, ein Jugendtraining zu gestalten“
Wir die SGM Untergruppenbach/Heinriet freuen uns sehr auf den neuen Trainer-Nachwuchs.
Emanuel Caruso wird nun sein gelerntes Wissen bei der E-Jugend umsetzen. Und auch Nick Ising wird bestimmt bald als Trainer im Jugendbereich zu Verfügung stehen
                                            

D.Kübler