Juniorennews 

VfB-Fußballschule

Feriencamp beim TSV Untergruppenbach

vom 14.-16.4.23

Weihnachtsfeier Fußballjugend 06.12.2022

Das Jahr 2022 neigt sich seinem Ende zu und die besinnliche Weihnachtszeit erwartet uns.

Nachdem im vergangenen Jahr die immer erfolgreiche Jugendweihnachtsfeier nicht wie gewohnt stattfinden konnte war die Vorfreude auf die diesjährige enorm. Über 250 Anmeldungen gingen bei der Jugendleitung ein. Leider erwischte uns zu diesem Zeitpunkt eine Erkältungswelle, so dass doch die ein oder anderen Teilnehmer absagen mussten.
Dennoch durften über 200 Teilnehmer durch Jugendleiter Dominik Kübler begrüßt werden. Unter den Gästen fand sich Bürgermeister Andreas Vierling, die TSV Vorstände Thomas Diemer, Thomas Trocha und Abteilungsleiter Thomas Wahl.
Rückblickend auf das vergangene Jahr ging der Jugendleiter auf besondere Highlights wie die Dorfputzede, das Jugendturnier, der Webshop aber auch auf die sehr gute Unterstützung der Eltern bei den regelmäßigen Spieltagen ein.  Lobende Worte fand er für das Gesamte Trainerteam, das nicht nur den Spiel- und Trainingsbetrieb leitet, sondern sich auch selbst in jeglicher Form weiterbildet.
Sören Knopf, Emanuel Caruso und Michael Klemm wurden an diesem Tag mit der Jugendleiter-Ehrennadel des Württembergischen Fußballverbandes in Bronze für ihre 5-jährige Trainer Tätigkeit in der Fußballjugend ausgezeichnet.
Nachdem alle Kinder, Geschwister, Eltern, Großeltern und Trainer mit Lampions und Fackeln ausgestattet wurden, folgte ein halbstündiger Umzug entlang des Gruppenbachs mit einem anschließenden Ausklang am TSV-Container. Highlight für die kleinsten Kinder war der Besuch des Nikolauses, der für jedes Kind eine Überraschung mitbrachte

Bedanken möchten wir uns bei
Markus Kaufmann (Kasse), Holger Klinke/Heinz Röhrich am Grill, Daniel Herrmann, Mario Mrotzek, Markus und Bernd Illig an der Essens/Getränke Ausgabe. Natürlich auch wieder ein DANKE an unseren Nikolaus Timo Kübler.

 

Wir, die Jugendleitung möchten uns bei allen Helfern, Freunde, Sponsoren, Trainer, Spieler, Eltern für dieses Jahr 2022 bedanken.

Wir freuen uns, schon jetzt Euch alle auf dem Hallenturnier am 21/22 sowie 28/29. Januar wiederzusehen.
Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht Euch allen

 

Die Jugendleiter
Dominik Kübler, Steffen Haar und Markus Illig

 

B-Jugend Spielbericht Bezirkspokal Achtelfinale 
10.11.2022, 19:15Uhr


SGM Beilstein / Abstatt/ Ilsfeld ll - TSV Untergruppenbach (2:0) 8:7 n.E.

TSV verliert im Pokalachtelfinale unglücklich gegen SGM ABI 1

 

Nicht überrascht sein, die Zeilen zuvor sind korrekt. Auf Wunsch der Gegner haben wir das Spiel eine Woche vorverlegt, da die SGM ABI 2 keine Mannschaft aufgrund Schullandheim am angesetzten Spieltag stellen kann. Verwirrend war dann allerdings, dass wir nicht gegen die bekannte ABI 2 Mannschaft spielten, sondern gegen ABI 1 aus der Bezirksstaffel. Sportlich gesehen ziemlich unsportlich. Weitere Kommentare folgen dazu nicht, hier kann sich jeder sein Teil denken. 
Nasser Kunstrasen war also nicht alleine der Grund, warum der TSV in Halbzeit 1 nicht ins Spiel kam. Man stand zu weit weg vom Gegner, in 1:1 Situationen war man selten richtig da, zudem machten Unkonzentriertheiten den Gastgeber stark. ABI kam so ins Spiel und ging mit einem Sonntagsschuss in Führung. Der nächste Treffer wurde schön herausgespielt, bei dem aber auch den Gegenspielern zu viel Raum gelassen wurde. Einige sehr gute Paraden von Marci, hielten den TSV dennoch am Leben und die 1.Halbzeit endete gerecht mit 2:0. 
In Halbzeit 2 ein anderes Spiel. Nun war der TSV die spielbestimmende Mannschaft. Die Gruppenbacher hatten ihre Tugenden wieder gefunden. Wille und Kampfgeist!
Jamie erzielte gegen Ende der Partie den wichtigen Anschlusstreffer zum 2:1. Nun wackelten die Gastgeber. Pascal schoss aus dem rechten Halbfeld schön ins lange Eck, da war das hart erkämpfte 2:2! Die letzte Aktion im Spiel hatte Jamie, sein Freistoß aus gut 20 Metern ging leider drüber. ABI war erleichtert als der Schlusspfiff viel, ein paar Minuten länger und der TSV hätte in der regulären Spielzeit den Sack zu gemacht.
Im Pokal gibt es keine Verlängerung, daher ging´s gleich zum Elfmeterschießen. 
Unterm Strich ein gerechtes unentschieden dass beim Glückspiel Elfmeterschießen entschieden wurde. 
Einmal mehr eine super kämpferische Leistung, aber diesmal leider nur in der zweiten Hälfte! 
Wichtiger ist kommenden Sonntag, hier geht es im Spitzenspiel 1. gegen 2. um die Meisterschaft!

Glückwunsch.Die D-Jugend wird Meister in der Kreisstaffel72

TSV Untergruppenbach - SGM TSV Hardthausen KoBra 7:2

Mit zwei Punkten Vorsprung auf den Zweiten und einer Tordifferenz von +19, könnte den jungen Untergruppenbachern ein Unentschieden reichen, um Staffelmeister zu werden. Nur noch darum geht es die ganze Woche bei allen Spielern und Trainern.
Vielen Dank auch an die vielen Fans die extra gekommen sind.
Zum Spiel: Es dauert nicht lange und unsere Jungs liegen vorn.
Die gesamte Mannschft bleibt cool und macht ihr Spiel. Verdient geht es deshalb mit 4:1 Toren in die Pause. Die komplette Startelf wird gewechselt damit jeder ausreichend Minuten sammeln kann. Hier und da passieren uns ein paar Fehler durch Lässigkeit (so entsteht auch das zweite Tor der Gegner, nach mehreren starken Einsätzen vom Torwart), dennoch bleiben wir die deutlich überlegene Mannschaft und gewinnen das letzte Spiel der Saison mit 7:2. Dieser Sieg bedeutet die Meisterschaft: Für die Kinder, für die Trainer, für die Eltern, für alle Fans.

Für die diesjährigen Kicker der D-Jugend, ist das der erste große Erfolg in ihrer jungen Karriere.
Es war eine ständige Steigerung. Von Woche zu Woche, von Spiel zu Spiel. Der Einsatz im Training, Teamgeist und Aufmerksamkeit, alles hat diesmal gestimmt.
Kombiniert mit starkem, individuellem Talent, war die Mannschaft nicht zu stoppen.

Die Staffelmeister:
Vegim, Agrin, Diar, Talha, Lennox, Tuna, Paul, Enes, Stephen, Adam, Leo, Lewis und Liam.

 

Wir sind stolz auf euch!

Bambini Spieltag in Leingarten

Wer dachte es könnte nach dem Spieltag in Brackenheim, bei unserem Spieltag in Leingarten nicht noch besser werden, der täuschte sich gewaltig.

Bei sommerlichen Temperaturen zeigten unsere Mädchen und Jungs am letzten Herbstspieltag, Einsatz und Fußball vom feinsten und spielten sich so in die Herzen aller Zuschauer und Trainer.  

Nach fünf begeisterten Spielen, wo ein Tor schöner war als das andere, durften die Kinder Ihre Medaillen in Empfang nehmen.

Auch dieses Mal war der Fanblock aus Untergruppenbach wieder ein wichtiger Faktor für den Erfolg.  Vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung.

Auf diesem Weg, auch unser Dank an den Veranstalter SV Leingarten, für einen perfekt organisierten Spieltag.

Wir sind super Stolz.

Jany, Michele und Andi

Spielbericht B-Jugend 30.10.2022

SGM Kirchhausen / Biberach - TSV Untergruppenbach 2:3 (2:2)

TSV nach hart umkämpften Sieg Tabellenführer!

Auf dem Kunstrasenplatz in Kirchhausen musste man sich erst mal wieder zurecht finden. Die SGM Kirchhausen / Biberach agierte gerade in der ersten Hälfte mit langen Bällen und konnten so immer wieder die Abwehrreihe des TSV überspielen. 7 Minuten nach Beginn des Spiels geriet man durch eine Fehlerkette in Rückstand. Der lange Ball der Gastgeber konnte mit dem Kopf nicht sauber geklärt werden, unser letzter Mann schätzte die Aktion auch nicht richtig ein, so dass der heranstürmende Gegenspieler leicht überlupfen konnte. Nur 3 Minuten darauf konnte Tom mit einem technisch feinst ausgeführten Sonntagsschuss unhaltbar zum 1:1 ausgleichen! Ein weiterer langer Ball der Gastgeber wurde schlecht verteidigt und der gegnerische Stürmer konnte in der 24. Spielminute die erneute Führung erzielen. Wichtig war der Ausgleich mit Pausenpfiff! Eine Flanke von Mike fiel Marc am langen Pfosten vor die Füsse, Marc stocherte den Ball über die Linie, Halbzeit und 2:2.
In Halbzeit 2 war es ein offenes Spiel. Marci hielt in der 68. Minute mit einer grandiosen Flugeinlage das Unentschieden fest. Das letzte Tor der Partie erzielte Nikita. Nach einer Ecke konnte er den Ball ins lange Eck, zum viel umjubelten 2:3 Führungstreffer verlängern.
Kirchhausen versuchte nochmal alles, aber scheiterte am Kampfgeist unseres Teams!
Das Spiel war aus TSV-Sicht wieder eins der schlechteren, aber wenn es schlecht läuft muss man halt kämpfen! Das war mal wieder der Schlüssel zum Erfolg, gut gemacht Jungs!

Es spielten: Marcel M., Cedrik G., Max I., Philipp S., Robin K., Tom J., Mike S., Nikita Z., Eric S., Marius W., Jamie G., Rampmeier L., Marc S., Linus L., Robin M.     

Am kommenden Sonntag sind wir spielfrei. Die Folgewoche hat es in sich!
Achtelfinale Pokalspiel in Beilstein und Sonntag dann Spiel um die Meisterschaft gegen die SGM Brackenheim / Zabergäu.
Über zahlreiche Unterstützung freuen sich die Jungs!

Die nächsten Spiele:
Bezirkspokal Achtelfinale
10.11.2022, 19:00Uhr, SGM ABI ll – TSV (Spiel in Beilstein)    
Meisterschaft                    
13.11.2022 10:30Uhr, TSV – SGM Brackenheim / Zabergäu

 

E-Jugend - Erfolgreicher Saisonabschluss für die I. und II. Mannschaft des TSV Untergruppenbach

TSV Untergruppenbach II - SGM FV Wüstenrot/Neuhütten/Neulautern II 2:2 (0:1)

Am 22.10. fanden die beiden letzten Spiele der Herbstrunde für die E-Jugendmannschaften des TSV Untergruppenbach statt (E1 und E2). Um 9:30 Uhr empfing die E2 die bisher ebenfalls sieglose 2. Mannschaft aus Wüstenrot. In den bisherigen Spielen ist die E2 immer mehr zusammengewachsen und hat sich fußballerisch weiterentwickelt. Daher war es das Ziel heute endlich mit einem Erfolgserlebnis vom Platz zu gehen. Pünktlich zum Anpfiff schien die Sonne vom Himmel und trocknete den aufgeweichten Platz (ein wenig). Das Spiel entwickelte sich von Anfang an ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten offensiv und so gab es Chancen auf beiden Seiten. In der 5. Minute parierte Christoph im Tor einen satten Schuss des Gegners mit einer tollen Parade. Doch gegen den Nachschuss konnte er nichts mehr ausrichten (0:1). Wir spielten weiter mutig nach vorne, blieben jedoch häufig in der Abwehr des Gegners hängen. Nach der Pause nutzte Bastian eine gute Schussposition sehenswert zum 1:1 in der 35. Minute. Das Spiel war wieder offen. Die Kinder kämpften um jeden Meter, denn die Chancen standen heute weiterhin gut. Doch auch der Gegner hatte heute etwas vor. In der 46. Minute ging die SGM nach einem schön heraus gespielten Angriff tatsächlich wieder in Führung (1:2). Doch unsere Mannschaft ließ die Köpfe nicht hängen. Es waren immerhin noch vier Minuten. In der 50. Minute pfiff der Schiedsrichter ein Foul ca. 15 Meter vor dem gegnerischen Tor. Den berechtigten Strafstoß verwandelte Semen unhaltbar zum 2:2. Jubel brandete auf bei unserer Mannschaft. Es war geschafft - endlich einen Punkt gewonnen in einem fairen und schönen Spiel beider Mannschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten: Adrian G., Jakob H., Christoph K. (T), Bastian L., Lian S., Erik T., Rafael T., Nico S., Levi W., Semen Z.

 

TSV Untergruppenbach I - SV Leingarten I 4:0 (1:0)

Nach 2 Niederlagen gegen die Top Mannschaften aus Heilbronn (VfR / FC Union) wollten wir heute den 3. Platz in der A-Staffel mit einem Sieg klar machen. Das Spiel startete pünktlich um 11:00 Uhr. Allerdings mussten die Kicker heute auf ihren sicheren Schlussmann Mats im Tor verzichten. Man merkte den Kindern anfangs daher auch eine gewisse Unsicherheit an. Die Körpersprache war noch nicht ganz so überzeugend und wir taten uns schwer gegen einen gut sortierten Gegner. Der SV spielte gute Kombinationen nach vorne und hatte daher zu Beginn ein leichtes Chancen -Übergewicht. Doch Ersatz-Keeper Luca hielt den Kasten sauber und strahlte auch eine große Sicherheit aus. Wir mussten uns also in das Spiel reinarbeiten auf einem nicht mehr so perfekten Rasen. In der 17. Minute nutzten wir nach einer Ecke eine Unaufmerksamkeit des Gegners eiskalt zum 1:0 durch Yohan. Wir strahlten nun mehr Sicherheit aus, ohne allerdings spielerisch zu überzeugen. Gegen einen weiterhin guten Gegner gingen wir mit der knappen Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit stellten wir ein wenig um und starteten mit mehr Elan in das Spiel. Der eingewechselte Almedin schloss nach einer schönen Einzelaktion zum 2:0 in der 38. Minute ab. Jetzt hatten wir das Spiel auf unserer Seite, denn der Gegner konnte nicht mehr wirklich klare Chancen herausspielen. Unsere Abwehr stand nun sicherer und ließ nichts mehr anbrennen. Hannes erhöhte in der 40. Minute auf 3:0. Das letzte Tor wurde nach einer kurzen Ecke durch 1-2 Doppelpässe schön herausgespielt und Maxi versenkte schließlich zum 4:0 Endstand. Ziel erreicht: Platz 3 nach einem ordentlichen Spiel gegen einen guten Gegner. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten: Felix B., Maximilian C., Julian H., Luca. K. (T), Jannis M., Yohan M., Lucien O., Almedin T., Hannes W.

B-Jugend News v. 23.10.22

SGM Niederhofen / Oberes Leintal - TSV Untergruppenbach 1:2 (0:2)

Wichtiger Sieg gegen den Tabellenführer

Nach dem schwachen Heimspiel eine Woche zuvor gegen die SGM Eibensbach-Cleebronn-Botenheim-Stockheim, musste man am vergangenen Sonntag beim ungeschlagenen Tabellenführer antreten. Von Beginn an stellten sich die Jungs der schweren Aufgabe, allen war klar, dass bei einer Niederlage der Anschluss an die Spitze erstmal verspielt wird. In der ersten Halbzeit war der TSV die bessere Mannschaft. Bei einem Konter in der 13. Minuten konnte Philly Eric schön in den Lauf spielen, Eric gewann das Laufduell und schob vorm Torhüter unten rechts zur 0:1 Führung ein. Sieben Minuten später konnte Ole, nach einem Freistoß von Jamie aus dem Halbfeld, direkt zum 0:2 einschieben. Die Gäste hatten auch einige Chancen, aber meist war unser gut aufgelegter Torhüter oder ein anderer Mitspieler zur Stelle. Selbst konnte man die ein oder andere Kombination nicht mehr mit einem Tor abschließen und so ging es verdient mit einer 0:2 Führung in die Halbzeitpause.
Nach der Pause kamen die Gastgeber erwartet stark ins Spiel und machten sofort Druck. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff fiel der 1:2 Anschlusstreffer. Nun ging es körperlich noch mehr zur Sache, das Spiel der SGM wurde nochmals härter. Unsere Jungs nahmen den Kampf an und erspielten sich dennoch die ein oder andere gute Chance, zudem verteidigte man bravourös. Gegen Ende des Spiels wurde es Turbulent. Der gegnerische Stürmer versuchte mit einer Unsportlichkeit einen Elfmeter zu provozieren, der gut leitende Schiri hatte aber den Überblick behalten und brachte die hitzige Partie einige Minuten später souverän zu Ende.
Unterm Strich eine tolle kämpferische Leistung und ein verdienter, hart erkämpfter Sieg des TSV! Falls in den nächsten Spielen weiter mit gleichem Ehrgeiz und Willen gespielt wird, ist noch einiges drin! Weiter so Jungs!
Am kommenden Sonntag spielen wir um 10:30Uhr bei der SGM Kirchhausen – Biberach, die Jungs freuen sich auf eure Unterstützung!

Nach dem Spiel: Die Mannschaft bedankt sich bei den mitgereisten Fans.

Es spielten: Marcel M., Linus L., Cedrik G., Max I., Philipp S., Robin K., Tom J., Mike S., Ole W., Eric S., Jamie G., Philipp S., Pascal W., Ventsi K., Marc S.

D-Jugend 22.10.2022

SV Friedrichshaller - TSV Untergruppenbach  1:5

Der Erste gegen den Zweiten. Das Spiel der Saison.

Für die Untergruppenbacher Jungs heißte es: Heute oder nicht mehr. In or out. Gewinnen wir, haben wir nächste Woche (29.10.2022) zu Hause die Möglichkeit meister zu werden.

Die Mannschaft ist motiviert, konzentriert und hat Respekt vor dem Gegner. Die Enttäuschung, beim letzten Spieltag die Führungsposition genau an die Friedrichshaller verschenkt zu haben, sitzt noch. Gerade diese Enttäuschung kann aber mit der richtigen Einstellung die größte Quelle für eine Wiedergutmachung sein.

Die Aufstellung unserer Jungs: Liam, Diar, Leo, Agrin, Vegim, Adam, Tuna. Im Laufe des Spiels kommen noch Lennox, Stephen, Talha, Lewis, Enes und Paul zum Einsatz.

Untergruppenbacher von Anfang überlegen. Ein Ausrutscher in der Abwehr verursacht allerdings nach 10 Minuten den Rückstand von 1-0.

Ein heftiger Schlag für die Jungs, die allerdings sofort reagieren und nach mehreren Chancen den Ausgleich mit einem Tor von Vegim erzielten.

So geht's auch in die Kabine. Eine Möglichkeit um schnell wieder alle Kräfte zu sammeln um endlich die Führung zu holen.

Mit über 80% Ballbesitz und Torchancen ohne Ende, vor allem geprägt durch präzise Pässe, schnelle Flügelspieler und eine ganz starke Abwehr, kommt der verdiente Treffer! Es steht endlich 1-2 Dank einem Tor von Kapitän Agrin, direkt vom Eckball!

Was folgt ist ein sicheres Spiel von Untergruppenbach, dennoch dauert es eine Weile und viele Chancen bis zum 1-3 durch Tuna, der auf dem Flügel ein Spitzenspiel liefert und noch das fünfte Tor macht, wenige Minuten nach dem 1-4 durch Vegim, der heute auch eine Topform zeigt.

Am 29.10.2022 empfangen wir TSV Hardthausen um 11:10 Uhr.

Ein Sieg würde für die Jungs bedeuten, den ersten großen Erfolg in Ihrer noch jungen Fußballkarriere zu archivieren.

Unser Appell an alle Fußballfreunde des TSV Untergruppenbach

Wir freuen uns auf alle, die am Samstag Zeit haben die jungen Kicker ihres Dorfvereins anzufeuern um die Meisterschaft zu holen.

Ihr seid alle eingeladen und erhoffen uns eine zahlreiche Erscheinung von Fans in roter Kleidung.

 

Auf gehts  Untergruppenbach!

D-Jugend 15.10.2022

TSV Untergruppenbach - TSV Heinsheim 2:4

 

Das Spiel der Wahrheit für die Untergruppenbacher Jungs, die mit einem Sieg die Chance hätten, in der Tabelle einen großen Sprung nach vorne zu machen und den Abstand auf die anderen Teams zu vergrößern.

Es war jedoch von Anfang an schwierig, da den Gastgebern bereits nach wenigen Minuten ein Tor wegen fraglicher Abseitsposition aberkannt wurde und Heinsheim gut auf dem Platz stand. Es war außerdem von Hektik geprägt und ein Patzer der Heimabwehr führte zum 0:1. Untergruppenbach hatte Angst, Fehler zu machen und das war deutlich erkennbar. Der Gegner erwies sich m Gegenzug ials stark und gnadenlos.

Es endete mit einer 2:4-Heimniederlage, Talha und Agrin trafen für uns.

In einer Woche fahren wir nach Bad Friedrichshall, um auf die Mannschaft zu treffen, die ab diesem Spieltag den ersten Platz belegt.

E-Jugend (2. Mannschaft) – 3:5 gegen SGM TSV Lehrensteinsfeld I

Am vergangenen Samstag ging es für unsere E2 zum Tabellennachbarn aus Lehrensteinsfeld. Trainer und Spieler gingen motiviert in die Partie, da heute ein gleich starker Gegner zu erwarten war.

Allerdings erwischten die Gastgeber den besseren Start. Nach zwei Unaufmerksamkeiten in der Defensive führte Lehrensteinsfeld früh mit 2:0. Aber wie in den letzten Wochen bewiesen die Jungs und Mädels eine starke Moral und fanden so ins Spiel zurück. Wir konnten mehr Zweikämpfe für uns entscheiden und auch eigene Offensivaktionen herausspielen. In der 17 Minute sorgte dann Basti mit einem schönen Solo für den Anschluss. Kurz darauf setzte Adrian mit einem perfekten Steilpass Basti erneut in Szene und dieser schob den Ball gekonnt am Torspieler vorbei. Das Spiel war ausgeglichen und wir spielten weiter mutig nach vorne. Nela und Lian setzten ihre beiden Chancen knapp am Tor vorbei und so ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

In Durchgang zwei mussten wir wieder frühe Gegentore einstecken. Nach zwei Sonntagsschüssen lagen wir erneut zurück.

In dieser Phase konnte Christoph einige Schüsse parieren, wodurch wir noch im Spiel blieben. Nach einem langen Ball konnte Basti erneut den Torspieler überwinden und schnürte so seinen Dreierpack. Wir fanden durch den Treffer ins Spiel zurück. Wir spielten gut nach vorne, verzweifelten aber an der gut sortierten Abwehr der Lehrensteinsfelder. Je länger das Spiel ging, umso offensiver wurden wir und so mussten wir leider kurz vor Schluss den Treffer zum 5:3 Endstand hinnehmen.

Mit der Leistung können die Mädels und Jungs trotzdem zufrieden sein. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive erkennt man jede Woche einen Fortschritt.

Am kommenden Samstag empfangen wir die SGM Wüstenrot II und wollen hier für einen schönen Hinrunden-Abschluss sorgen.

Es spielten: Nela A., Luca-Elia B., Adrian G., Jakob H., Christoph K. (T), Bastian L., Lian S., Konstantin S., Erik T., Rafael T., Levi W.

Bambini Spieltag in Brackenheim

Am Samstag 15.10.22 war es wieder soweit. Unser erster Spieltag in der neuen Saison fand in Brackenheim statt.  Das besondere diesmal: Die Mädchen und Jungs durften zum ersten Mal mit den neuen Trikots spielen, die unsere Jany bei einem Gewinnspiel gewonnen hatte. 
Dementsprechend motiviert ging man dann auch in die ersten Spiele. Es wurde um jeden Ball gekämpft und man stemmte sich mit allem was man hatte gegen die gegnerische Mannschaft. 
Angefeuert durch die vielen mitgereisten Fans aus Untergruppenbach, gelangen dann auch viele Siege gegen starke Gegner. Man hat deutlich gesehen, dass sowohl der jüngere als auch der ältere Jahrgang einen großen Schritt nach vorne gemacht haben. Nach sechs Spielen, vielen geschossenen Toren und jede Menge Spaß waren sowohl Kinder als auch Eltern und Trainer erschöpft, aber glücklich. 
Liebe Eltern, vielen Dank für die Unterstützung, die Stimmung war super. 
Liebe Kinder, eure Trainer:innen und eure Eltern sind super stolz auf euch .Behaltet auch weiterhin den Spaß am Fußball. Denn das ist das Wichtigste. 
Jany, Michele und Andi 

E-Jugend (1. Mannschaft) – 0:7 gegen FC Union Heilbronn I

Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen ging es für unsere E1 ins zweite Topspiel gegen den FC Union Heilbronn I.

Wir hatten uns vorgenommen Union früh zu stören und es ihnen schwierig zu machen ihr eigenes Spiel zu entfalten. Allerdings mussten wir schon früh zwei Dämpfer einstecken. Die Heilbronner spielten zweimal vor unserem Strafraum einen perfekten Steilpass, den sie eiskalt verwandelten. Nach den beiden Gegentreffern waren wir wacher und konnten uns aus der Defensive immer wieder befreien, jedoch selbst keine nennenswerten Aktionen herausspielen. So blieb es vorerst beim 0:2. Kurz vor der Pause mussten wir nach einem gut geschossenen Neunmeter das 0:3 hinnehmen.

Nach einer guten Halbzeitansprache waren unsere Jungs engagierter und hatten die ersten Möglichkeiten. Nach einem Freistoß von Felix, setzte Yohan den Abpraller knapp über den Kasten. Union machte nun im Aufbau immer wieder Fehler, wir konnten aber keine dieser Möglichkeiten nutzen. Nach mehreren Unaufmerksamkeiten in unserer Defensive, erhöhte Union auf 0:5.

In der 44 Minute konnte Hannes einen Neunmeter für uns herausholen, den Felix leider knapp über das Tor setzte.

Kurz vor Schluss erhöhte Union nochmals den Druck und erzielte Treffer sechs und sieben. Union Heilbronn sicherte sich damit den Sieg. Wir können aber vor allem mit der Leistung in der 2. Halbzeit zufrieden sein.

Nach dem Rückzug der TSG Heilbronn, steht für unsere E1 ein spielfreier Samstag an, bevor es im letzten Saisonspielen zuhause gegen Leingarten um Platz 3 geht.

Es spielten: Felix B., Maximilian C., Julian H., Luca. K., Jannis M., Yohan M., Lucien O., Mats S. (T), Hannes W.


E-Jugend (2. Mannschaft) – 1:8 gegen TSV Weinsberg I

Im ersten Heimspiel der Saison stand uns vergangenen Samstag der TSV Weinsberg I gegenüber. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, bei der unsere Defensive sehr sicher stand und wir immer wieder eigene Akzente nach vorne setzen konnten. Durch eine Unachtsamkeit mussten wir nach 15 Minuten den ersten Gegentreffer einstecken.

Die Jungs und Mädels ließen sich davon nicht beeindrucken, sodass Bastian nach langem Ball den verdienten Ausgleich erzielte. Kurz vor der Halbzeit mussten wir noch einen Gegentreffer einstecken, gingen aber dennoch mit einem zufriedenstellenden 1:2 in die Halbzeit.

In Hälfte zwei tauschten wir öfter durch und so verloren wir etwas die Struktur. Weinsberg kam zu immer mehr Torchancen und nutzte einige dieser gnadenlos aus. Die gesamte Mannschaft legte wieder eine sehr gute Moral an den Tag und kämpfte bis zum Schlusspfiff weiter.

Am Ende können wir vor allem mit der ersten Hälfte sehr zufrieden sein. An den kommenden beiden Samstagen gilt es jetzt gegen etwas schwächere Gegner die ersten Punkte mitzunehmen.

An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an Marcel Kubis, der beide Spiele souverän leitete! 

Es spielten: Nela A., Adrian G., Jakob H., Christoph K. (T), Bastian L., Lian S., Erik T., Rafael T., Levi W., Semen Z.

 

Einladund zum Jugend-Hallenturnier in Untergruppenbach am 21./22 und 28./29. Januar 2023

Einladung Hallenturnier 2023.pdf
PDF-Dokument [386.5 KB]

E-Jugend (1. Mannschaft) – Gegen einen starken VfR Heilbronn gut mitgehalten

Vfr Heilbronn - TSV Untergruppenbach 10:3

Am 2. Spieltag ging es für die E1 in der A-Staffel zum VFR Heilbronn (1. Mannschaft). Bei Dauerregen und dadurch sehr schlechten Platzverhältnissen ging es pünktlich um 11:00 Uhr gegen den hohen Favoriten los.

Es entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Spiel auf das Tor der aufopferungsvoll kämpfenden Stettenfelser. Leider gelang es nicht immer die starken Angreifer des VFR weit genug vom Tor fernzuhalten und so stand es nach 20 Minuten bereits 0:5. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte der TSV immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen und den Gegner in deren Hälfte beschäftigen. Einen dieser Vorstöße nutzte der heute stark spielende Felix zum ersten Tor für die Mannschaft. So ging es dann nach zwei weiteren Gegentreffern mit 1:7 in die Pause.

Nach der Pause kamen die Gruppenbacher mit viel Schwung aus der Kabine und konnten auch gleich ihren zweiten - sehr schön herausgespielten - Treffer erzielen: Wieder war es Felix, der eine Flanke von Jannis mit einem schönen Kopfball ins Tor vollendete. Die Abwehr stand nun sehr gut und es gelang mit vereinten Kräften und großem Einsatz, dass der Gegner nur noch drei Tore erzielen konnte. Kurz vor Ende der Partie setzte der TSV noch einmal einige offensive Akzente und belohnte sich mit dem dritten Tor. (Torschütze: Maxi) Endstand: 3:10

Fazit: Die E1 gab gegen den hohen Favoriten nie auf, kämpfte bis zum Schluss und machte es dem Gegner so schwer als möglich. Die Mannschaft belohnte sich durch drei schön herausgespielte Tore.

Es spielten: Felix B., Maximilian C., Julian H., Luca. K., Jannis M., Yohan M., Mats S. (T), Almedin T.

E-Jugend (2. Mannschaft) – Bei Dauerregen gutes Spiel abgeliefert

TSV Löwenstein - TSV Untergruppenbach 10:1

Am 2. Spieltag war die E2 des TSV Untergruppenbach zu Gast beim TSV Löwenstein (1. Mannschaft). Ersatzgeschwächt (4 Stammspieler fehlten) und mit einem Wechselspieler startete das Spiel 9:30 Uhr auf einem sehr gut vorbereiteten Rasenplatz (dem auch der Regen nichts ausmachte). Die faire Schiedsrichterin lies die Mannschaften vor dem Anstoß sogar gemeinsam einlaufen und gegenseitig abklatschen.

Nach dem Anpfiff stürmte die Heimmannschaft gleich auf unser Tor und nutzte jede Gelegenheit zum Torschuss, häufig auch mit Fernschüssen aus. Unsere neu formierte Mannschaft hielt mutig dagegen und versuchte den Gegner an den Offensivaktionen zu hindern. So dauerte es bis zur 8. Minute, bevor der Gegner das erste Tor erzielte. Unsere Mannschaft machte es dem Gegner vor allem durch das fehlende Positionsspiel sehr leicht. So fielen die Tore 2 und 3 kurz hintereinander. Doch der TSV versuchte auch selbst - vor allem durch die offensivstarken Spieler Semen und Bastian – Torchancen zu erspielen. Und tatsächlich führte eine solche Aktion zu einem Tor für uns in der 14. Minute (Schütze: Lian). Die Mannschaft freute sich riesig über das Tor und schöpfte Hoffnung, denn es stand erst 3:1. Löwenstein gelang dann nur noch ein Tor in der 1. Halbzeit. Das gab unseren Kickern Mut für den weiteren Spielverlauf.

In der 2. Halbzeit erhöhte die Heimmannschaft den Druck auf unser Tor. Auch wenn Christoph noch einige Paraden zeigen konnte, war er bei den 6 weiteren Toren machtlos. Am Ende stand es 10:1. Die pitschnassen Kicker vom TSV hatten trotzdem gute Laune und können vor allem auf die Leistung der 1. Halbzeit sehr stolz sein. Darauf können wir aufbauen.

Es spielten: Adrian G., Christoph K. (T), Bastian L., Konstantin S., Nico S., Lian S., Rafael T., Semen Z.

 

D-Jugend News

TSV Untergruppenbach  :  SGM Neuenstadt II  10:0 (8:0)

Am 01.10. war die SGM Neuenstadt II zu Gast in Untergruppenbach.

Untergruppenbach will die positive Serie fortsetzen und an die zwei Siege in den letzten beiden Spielen anknüpfen.

Der Start der Gastgeber bestätigte es und nach einigen vergebenen Chancen geht es sofort in Führung durch unsere Nummer 10 Vegim, der zwei Minuten später auch das 2-0 erzielte.

Es folgten zwei Tore von Kapitän Lewis (der mit insgesamt vier Treffern glänzte), zwei von Spielmacher Adam und zwei von Stürmerchef Agrin, und so ging es mit 8:0 in die Kabine.

Aus Respekt vor dem Gegner wurde viel umgestellt; Stürmer spielen in der Verteidigung und umgekehrt, 3-Ballkontaktespiel wird ausgeübt. Eine gute Gelegenheit für alle, um Minuten und Erfahrungen zu sammeln.

Trotzdem blieb Untergruppenbach die klar stärkere Mannschaft, und dass Torhüter Liam im Laufe des Spiels eine Jacke anziehen musste, um eine Erkältung zu meiden, ist das richtige Bild für die Überlegenheit der Gastgeber.

Zwei Tore des Kapitäns in der zweiten Hälfte sorgten für das 10:0.

Untergruppenbach bleibt somit Tabellenführer mit drei Siegen aus drei Spielen.

An dieser Stelle auch einen Dankeschön an den Schiedsrichter und an die Gäste für die Fairness.

E-Jugend 1. Mannschaft 

Auftaktspiel in der A-Staffel 4:2 gewonnen 

Nach der langen Sommerpause, dem Trainingslager und den wöchentlichen Trainingseinheiten ging es für unsere Kicker der E-Jugend endlich los. In der anspruchsvollen A-Staffel wartete mit der TG Böckingen I der erste starke Gegner auf unsere Mannschaft. Das Auswärtsspiel in Heilbronn sollte zeigen, wo das Niveau unserer Mannschaft aktuell steht. Nach der Meldung einer 2. Mannschaft in dieser Saison war es zunächst unsicher, ob und wie wir in der A-Staffel mit dem knappen Kader bestehen können. Unabhängig davon reiste die Mannschaft voller Vorfreude, aber auch Anspannung am Samstag in Böckingen an. Das Spiel startete pünktlich um 11:00 Uhr. Den heutigen Gegner kannten wir ganz gut, denn es gab schon einige knappe Duelle gegen die TG. Das Spiel begann furios für uns. Denn Yohan versenkte bereits in der 1. Minute einen Eckball direkt im Tor des Gegners. Wieder war es der heute gut aufgelegte Yohan, der in der 7. Minute einen Pass von Felix aus ca. 15 Metern zum 2:0 verwandelte. Doch die frühe Führung brachte keine Ruhe in das Spiel des TSV. Die starke TG setzte uns vor allem im Mittelfeld unter Druck und verhinderte einen geordneten Spielaufbau unserer Mannschaft. Folgerichtig kam der Gegner in der 12. und 13. Minute durch schön herausgespielte Kombinationen zum Ausgleich. In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften vor allem im Mittelfeld. Zudem war unsere Mannschaft durch den Ausgleich beeindruckt, was man an dem vorsichtigen Agieren in den Zweikämpfen sehen konnte. Der Gegner kam mit viel Schwung und gutem Zweikampfverhalten aus der Pause. Dies nutzte die TG zu einigen guten Torchancen, vor allem in der ersten Hälfte der 2. Halbzeit. Doch im Kasten hatten wir mal wieder einen überragenden Mats, der die eine oder andere Glanzparade zeigte. Zudem stand die Abwehr gut und ließ nur wenig zu. Wir hielten also weiter dagegen und die TG verzweifelte langsam an den ungenutzten Chancen. In dieser Phase des Spiels nutzte Felix eine gute Schussposition und hämmerte den Ball aus ca. 20 Metern an den Innenpfosten und ins Tor. 3:2 für uns in der 42. Minute. Auf einmal war das Momentum wieder auf unserer Seite. Der TSV besann sich seiner Stärken und setzte nun seinerseits den Gegner unter Druck. So hatten wir in der Schlussphase wieder mehr Chancen ein Tor zu erzielen. Und so war es wieder Yohan, der in der 48. Minute nach einer Ecke die Unsicherheit des Torwarts ausnutzte und das 4:2 erzielte. Jetzt war die Moral der TG gebrochen. Wir spielten das 4:2 dann doch souverän – vor allem wegen einer starken Mannschaftsleistung in der Schlussphase – zu Ende. Glückwunsch für den gelungenen Auftakt. Am nächsten Samstag wartet mit dem VfR Heilbronn eine große Herausforderung auf unsere E1. Viel Glück dafür!

Es spielten: Felix B., Maximilian C., Julian H., Jannis M., Yohan M., Lucien O., Mats S. (T), Almedin T., Hannes W.

 

E-Jugend 2. Mannschaft

Unglücklicher Start in die Saison

Am vergangenen Samstag ging es mit einer gemischten Truppe aus E-Jugend, ehemaliger F-Jugend, sowie ein paar ganz neuen Gesichtern zum ersten Saisonspiel nach Beilstein. Dort erwartete uns ein gut eingespielter Gegner, der von der ersten Minute an den Ton angab. Die Beilsteiner gingen verdient in Führung und wir waren in die Defensive gedrückt. In dieser Phase hatten wir es unserem Schlussmann Christoph zu verdanken, dass es nicht noch höher stand. Gegen Ende der Halbzeit wurden wir immer besser und Basti sorgte für den Ehrentreffer, nachdem er einen langen Ball sicher am Torwart vorbei schob.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit standen wir sicherer in der Defensive und setzten immer wieder Akzente nach vorne. Allerdings konnten wir uns nicht mehr mit einem eigenen Treffer belohnen. In Summe konnten wir mit der kämpferischen Leistung der Jungs und Mädels sehr zufrieden sein, die immer weitergekämpft haben. Im Training und den kommenden Spielen geht es nun darum weiter zu lernen, zusammenzuwachsen und vielleicht den ein oder anderen Punkt mitzunehmen.

Es spielten: Nela A., Luca-Elia B., Adrian G., Christoph K. (T), Bastian L., Konstantin S., Nico S., Rafael T., Erik T., Levi W.

E-Jugend Saisonauftakt mit Trainingslager

Nach einer sehr erfolgreichen Vorsaison mit Staffelsiegen sowohl im Herbst als auch im Frühjahr startete die E-Jugend des TSV Untergruppenbach mit der Vorbereitung in die neue Spielsaison. Neben den wöchentlichen Trainings gab es bereits Anfang September (09.-11. Sep.) ein Highlight für die Kicker der Jahrgänge 2012/2013: ein Wochenend-Trainingslager, fast schon so wie bei den Profis! Hierfür konnte das Vereinsheim der SpVgg Hengstbach-Wallhausen samt Rasenplatz gebucht werden. In den zweckmäßigen Unterkünften mit Stockbetten fanden die 14 jungen TSV-Kicker mit Trainern und Betreuern ihren Übernachtungsplatz und wurden vom Team des gastgebenden Sportvereins herzlich bewirtet und versorgt.

Neben den konditionellen, spielerischen und taktischen Übungseinheiten ging es dem Trainerteam um Emran Ott auch um den positiven Teamgedanken, der für einen erfolgreichen Fußball so bedeutsam ist. Ein Trainingscamp ohne die eigenen Eltern ist für viele jungen Sportler auch „Lebensschule“ und ein Schritt in Richtung persönliche Selbständigkeit. Dazu gehört ein wertschätzendes Sozialverhalten untereinander ebenso wie die Übernahme kleiner Pflichten und das Einfügen in die Anforderungen des Zeitplans.

Doch auch für den Spaß miteinander gab es ausreichend Gelegenheit. An einem kompletten Wochenende ohne Handy, Fernseher oder Spielekonsole standen Karten- und Brettspiele und auch so manche ehrgeizig geführte Partie Schach hoch im Kurs.

Obwohl sich das Wetter mit zahlreichen Regengüssen immer wieder launisch zeigte, waren Spieler, Trainer und Betreuer hoch motiviert und mit dem Trainingslager sehr zufrieden.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle dem Hauptverein und dem Fußball-Förderverein des TSV Untergruppenbach für die finanzielle Unterstützung des Trainingslagers. Und wie so oft bedarf es des großen Engagements von Trainern, Betreuern und Eltern bei der Planung und Umsetzung eines solchen Events. Einen sportlichen Dank dafür an alle im Sinne des Mannschafts-Mottos: „Wir sind ein Team!“ und alles Gute für die E-Jugend in die nun startende Spielsaison 2022/23.

Trainingslager der B-Jugend in Braunsbach

Die B-Jugend hat ihr kurzes Trainingslager erfolgreich gestaltet. Angefangen bei der reibungslosen Anreise am Freitag, wonach wir ein kurzes, aber intensives Training im Käfig absolviert haben. Nach dem Training wurde bei Wurst und Getränken beisammen gesessen und wir ließen den Abend entspannt ausklingen.

Am nächsten Morgen hat das Training sofort nach dem Frühstück begonnen, wobei hier der Fokus auf Kondition lag. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch die Treppe zum Kunstrasen wurden hierbei genutzt. Es war eine sehr anstrengende Einheit, jedoch haben die Jungs sehr gut mitgemacht, was sich durch das komplette Wochenende durchzog. Nach der ersten Einheit ging es zum Mittagessen, zubereitet von Markus Illig. Anschließend wurde eine zweite Einheit genutzt um die Jungs nochmals auszupowern, wobei unser Torhüter eine gesonderte Einheit erhielt. Zum Abschluss des Tages wurde gemeinsam Bundesliga geschaut und Pizza gegessen.

Der letzte Tag brach an und man merkte, dass der Großteil der Jungs Muskelkater vom Vortag hatte, was sie nicht davon abhielt eine kurze Technikeinheit geleitet von Dominik Kübler zu absolvieren. Nach dieser Einheit gab es zwei verkürzte Spiele á 45 Minuten. Das erste Spiel war bis zum Schluss spannend. Es gab Chancen auf beiden Seiten, ging jedoch letztendlich mit 2:1 verloren. Ein Unentschieden wäre hier vermutlich gerecht gewesen. Das Tor schoss Robin Miguel. Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber. Auch hier war das Spiel spannend. Der Gastgeber hatte einige Chancen, welche unser Torhüter Marcel jedoch überragend parieren konnte. Dadurch und durch eine Insgesamt geschlossene Mannschaftleistung wurden die letzten Kraftreserven noch einmal mobilisiert und das Spiel konnte 4:2 für uns entschieden werden. In diesem Spiel trafen Max Illig, Ole Weber und 2-mal Robin Miguel. Bemerkenswert ist noch, dass unser TSV keine Wechselspieler zur Verfügung hatte und der Sieg somit auch nicht selbstverständlich ist. Ein großes Lob an die Jungs.

Wir bedanken uns beim TSV Braunsbach organisiert d. unseren langjährigen Spieler Edin Mesic, welcher uns das wunderbare Trainingsgelände zur Verfügung gestellt hat. Desweiteren bedanken wir uns bei den Spielern und Verantwortlichen, wodurch das ganze erst möglich wurde und wir freuen uns auf die kommende Saison.

RK